Vorspeisen und Snacks

Tja, als wäre meine Heimat erst einmal Grevenbroich, denn da bin ich geboren und zur Schule gegangen. Da ich an diesen Ort aber nur schlechte Erinnerungen habe, auf die meisten Sozialisationserlebnisse verzichten kann und niemals mehr besuchen werde, ist dieser Ort auch keine Heimat für mich.

Rhöner Weckbraten

Heimatküche ist heute das Thema bei mir und vielen anderen tollen Bloggerkollegen und Bloggerkolleginnen. Heimat ist so ein wunderschönes Wort, doch habe ich mich schwer getan das richtige Rezept zu finden. Heimat. Laut Wikipedia verweist…
Den Wechsel der Jahreszeiten genieße ich total, denn so langsam fängt die Zeit an, an denen man wieder mit Erde, Samen und kleinen Setzlingen Neues erschaffen kann. Ich liebe das rumgewusel mit kleinen Töpfchen und Erde, dann bin ich vollkommen entspannt. Zwischendurch gibt es ein Glas Panna Cotta mit frischen Kräutern. Also, das Rezept für die frische Panna Cotta und warum es auch an der Zeit ist, sich einmal neu zu erschaffen liest Du hier: Eigentlich ist es wirklich einfach eine Panna cotta zu machen, oder? Ich verstehe gar nicht, warum wir so oft schlechte Desserts essen, wenn das selbstgemachte „Glück im Glas“ kaum länger als 20 Minuten dauert. Tja, so sind wir Menschen manchmal. Aber auch ich, der eigentlich den ganzen Tag damit beschäftigt ist frisch zu kochen und zu backen, lasse mich gern am Kühlregal verführen. Und dann genieße ich es auch. Aber das kulinarische Glück liegt dann doch oft im Selbstgemachten.

Panna Cotta mit Minze und Basilikum

Den Wechsel der Jahreszeiten genieße ich total, denn so langsam fängt die Zeit an, an denen man wieder mit Erde, Samen und kleinen Setzlingen Neues erschaffen kann. Ich liebe das rumgewusel mit kleinen Töpfchen und Erde, dann bin ich  vollkommen…
,

Sommersalat, grüne Sommerpasta und Kaffeecreme

Beitrag enthält Werbung Heute gibt es ein Drei-Gänge Sommer-Menü: Einfach, schnörkelos und richtig lecker - ein Menü für einen lauen Sommerabend mit Freunden. Und zu jedem Gang gibt es das korrespondierende Bier. Keine Angst, es wird…

Bärlauch –Aioli

Ich bin ja großer Aioli-Fan. Man reiche mir ein Stück frisches Brot, Baguette oder Brötchen und ein Schälchen Aioli: Zack-glücklich. Das geht auch sicherlich mit Bärlauch oder? Geht! Und da der Bärlauch so schön im Garten sprießt,…
Und das man die Gourmet-Drops nicht nur lutschen kann, zeige ich Euch hier:

Karamell-Kaffee Tartelettes mit weißer Schokolade

Beitrag enthält Werbung In Gedanken sitze ich auf der Rückbank in dem Auto meiner Eltern und starre auf die Mittelkonsole. Da liegt sie: Die kleine goldene Dose, gefüllt mit Bonbons. Nicht irgendwelchen Bonbons. Es waren immer die Drops…

Nuss-Nougat Flammkuchen mit Erdbeeren

Ich glaube, dass wird ein herrlicher Tag. Draußen zwitschern schon die Vögel um die Wette, das Wochenende steht vor der Türe und ich hab ein paar Flammkuchenteige vorbereitet, die darauf warten belegt zu werden. Derzeit ist es sehr…
Salatdressing mit Kaffee

Kaffee- Vinaigrette

Beitrag enthält Werbung Da der Sommer praktisch schon vor der Türe steht, läute ich jetzt die Salat-Saison ein. Salat kann noch so lecker und frisch aussehen, das Dressing macht ihn erst perfekt. Und daher gibt es eine milde Kaffee-Vinaigrette…
Alles im grünen Bereich? Wenn nicht, empfehle ich Euch dringend Platz zu nehmen und die wohl grünste Shakshuka der Welt zu essen. Und wenn das alles nicht hilft, hab ich auf dem Blog noch ein paar Tipps für Euch, wie für Euch das grüne Lämpchen wieder leuchtet und wie ihr Euer Umfeld auf Vordermann bringt. Ja! Es grünt so grün. Zumindest draußen. Und irgendwie hat man das Gefühl, dass die Natur den grauen Schleier ablegt um sich für uns hübsch zu machen. So sollten wir es auch ab und zu machen, oder? Sich mal umschauen und sich von Dingen und Menschen trennen, die wie ein grauer Schleier an uns kleben und uns die Sicht auf die tausendschönen Dinge versauen. Einfach mal Deppen-Detox betreiben.

Spinat Shakshuka

Alles im grünen Bereich? Wenn nicht, empfehle ich Euch dringend Platz zu nehmen und die wohl grünste Shakshuka der Welt zu essen. Und wenn das alles nicht hilft, hab ich auf dem Blog noch ein paar Tipps für Euch, wie für Euch das grüne…

Mandel-Tiramisu mit Himbeer-Kompott

Heute Morgen in aller Frühe war sie wieder da. Meine tägliche Frage „Warum stehst du Morgens eigentlich auf?“ Normalerweise habe ich immer schnell eine Antwort parat, da ich wirklich jemand bin, der gerne die Zeit des ganzen Tages nutzt…