Wie einige von Euch gestern schon in den Instagram Storys gesehen haben, überkam mich plötzlich der Appetit auf Zimtschnecken. Und schwupp, hier ist auch schon das Rezept. Die Bananen im Teig machen die Schneckchen noch viel „knatschiger“. Ich liebe das sehr.

Wie einige von Euch gestern schon in den Instagram Storys gesehen haben, überkam mich plötzlich der Appetit auf Zimtschnecken.

Und schwupp, hier ist auch schon das Rezept. Die Bananen im Teig machen die Schneckchen noch viel „knatschiger“. Ich liebe das sehr.

Wie einige von Euch gestern schon in den Instagram Storys gesehen haben, überkam mich plötzlich der Appetit auf Zimtschnecken. Und schwupp, hier ist auch schon das Rezept. Die Bananen im Teig machen die Schneckchen noch viel „knatschiger“. Ich liebe das sehr.

Bananen-Schoko Zimtschnecken

  • 3 Bananen (zerdrückt)
  • 5 EL Zucker
  • 120 g Puderzucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 Ei
  • 80 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 160 ml Milch
  • Salz
  • 200 g Haselnüsse
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Honig
  • 100 g Schokotropfen
  1. 40 g Butter mit der Milch in einem Topf erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist
  2. Bananen zugeben und verrühren
  3. Ei, Mehl, Hefe, 2 EL Zucker und eine Prise Salz zugeben und mit dem Händen zu einem Teig verkneten
  4. Abgedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten ruhen lassen
  5. In der Zwischenzeit Nüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe anrösten, den Honig darüber gießen und karamellisieren lassen
  6. Abkühlen lassen und grob zerhacken
  7. Restliche Butter erhitzen und schmelzen lassen, restlichen Zucker und Zimt zugeben und verrühren und etwas abkühlen lassen
  8. Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen
  9. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig zu einem Rechteck 1 cm dünn ausrollen
  10. Teig mit Zimtbutter bestreichen
  11. Nüsse und Sckokoladentropfen darauf verteilen

  12. Teig von der langen Seite aus fest einrollen und in 5 cm dicke Scheiben schneiden
  13. Schnecken auf das Backblech geben und im Ofen 25 Minuten goldbraun backen
  14. In der Zwischenzeit Puderzucker mit etwas Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren
  15. Glasur auf die noch warmen Zimtschnecken geben und am besten noch warm servieren
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.