Ich könnte schon wieder zugreifen. Ein Stück noch bitte.

Der Kastenkuchen ist prall gefüllt mit fruchtigen Birnenstückchen und süßen Blaubeeren. Das macht ihn besonders saftig.

 

 

Birne-Blaubeerkuchen

  • 225 g Butter (weich)
  • 100 g Haselnusskerne
  • 225 g Zucker
  • 3 Eier
  • ½ TL Thymian (getrocknet)
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Ingwer (getrocknet)
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 225 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Blaubeeren
  • 2 Birnen (gewürfelt)
  • Honig zum Servieren
  1. Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen und eine Kastenform einfetten
  2. Haselnusskerne grob hacken und im Backofen 10 Minuten rösten, abkühlen lassen
  3. Butter mit Zucker und Eiern schaumig rühren
  4. Mehl, Backpulver, Zimt, Thymian, Vanille und Ingwer zugeben und verrühren
  5. Birnenwürfel unterheben
  6. Die Hälfte der Haselnusskerne unterheben
  7. 60g Blaubeeren unterheben
  8. Teig in die Form geben und glatt streichen
  9. Restliche Haselnusskerne und 60g Blaubeeren darauf verteilen
  10. Im Ofen 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen)
  11. Kuchen 10 Minutenabkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig abkühlen
  12. Restliche Blaubeeren auf den Kuchen legen und mit Honig beträufeln

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.