Heute darf es mal etwas deftiger sein.

Linsen hatte ich schon lange nicht mehr und fast vergessen, wie toll so ein Linseneintopf von innen wärmt. Dazu Birnen und Würstchen. Herrlich.

Birnen Linseneintopf

  • 1 Bund Suppengrün (klein geschnitten)
  • 250 g rote Linsen
  • 4 Birnen (entkernt und geviertelt)
  • 300 g Nürnberger Rostbratwürstchen
  • 2 Zwiebeln (fein gehackt)
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1200 ml Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 0,5 Bund frische Petersilie (gehackt)
  1. 2 El Öl in einem Topf erhitzen und Suppengrün mit den Zwiebeln und Lorbeer andünsten
  2. Gemüsebrühe angießen und aufkoche lassen
  3. 15 Minuten köcheln lassen und nach 5 Minuten die Linsen zugeben
  4. Würsten halbieren und in dem restlichen Öl in einer Pfanne von allen Seiten anbraten, Birnen zugeben und mitdünsten lassen
  5. Würstchen und Birnenspalten zum Linsentopf geben und mit Salz und Pfeffer würzen
  6. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.