Jetzt kommt der Bratapfel in den Kuchen.  Warum? So hat man noch viel mehr Platz die leckere Füllung zu verteilen.

Logisch, oder?

Teig

  • 150 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 0,5 Pck. Backpulver
  • 50 ml Milch

Außerdem

  • 50 g Rosinen
  • 2 EL Rum
  • 4 kleine Äpfel
  • 100 g Weizenkekse
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 0,5 TL Zimt
  1. Rum mit den Rosinen vermengen
  2. Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen
  3. Mehl und Backpulver vermengen und zusammen mit der Milch zur Buttermischung geben und unterrühren
  4. Teig in eine 26 c. Springform geben
  5. Backofen auf Umluft 160 Grad vorheizen
  6. Äpfel schälen, Kern ausstechen und waagerecht halbieren
  7. Apfelhälften auf den Teig setzen und leicht andrücken
  8. Kekse grob zerbröseln und zusammen mit den Rumrosinen und Zimt vermengen
  9. Marzipan reiben und unter die Keksmasse heben
  10. Masse in die ausgehölten Äpfel geben und den Rest auf den Teig verteilen und 45 Minuten backen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.