Ich hab Streuselkuchen für Euch, vollgepackt mit saftigen Heidel- und Brombeeren und eine ordentliche Portion Vanillepudding. So wird der Donnerstag doch schon viel schöner.

Ich hab Streuselkuchen für Euch, vollgepackt mit saftigen Heidel- und Brombeeren und eine ordentliche Portion Vanillepudding. So wird der Donnerstag doch schon viel schöner.

Ich hab Streuselkuchen für Euch, vollgepackt mit saftigen Heidel- und Brombeeren und eine ordentliche Portion Vanillepudding. So wird der Donnerstag doch schon viel schöner.

Brombeer-Heidelbeer Tarte

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter (gewürfelt)
  • 125 g Zucker
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 700 ml Milch
  • 5 EL Vanillelikör (zum Bsp. Likör 43, optional)
  • 200 g Brombeeren
  • 100 g Heidelbeeren
  1. Mehl, Butter, 100 g Zucker, Backpulver und Salz zu Streuseln verkneten
  2. Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen und eine 26 cm Tarteform (am besten mit Lift-off Boden) einfetten und bemehlen
  3. 2/3 der Streusel in die Tarteform geben und gleichmäßig zu Boden und Rand andrücken
  4. Backpapier auflegen und mit Trockenerbsen o.ä. beschweren und 10 Minuten blindbacken
  5. In der Zwischenzeit Puddingpulver, restlichen Zucker und 100 ml Milch glatt rühren
  6. Restliche Milch aufkochen lassen, den Puddingpulver-Mix unterrühren und einmal kurz unter Rühren aufkochen lassen
  7. Vom Herd nehmen und Likör unterrühren
  8. Boden aus dem Ofen nehmen, Trockenerbsen und Backpapier entfernen und weitere 10 Minuten backen
  9. Boden herausnehmen, Pudding nochmals glatt rühren, auf den Boden streichen
  10. Brombeeren und Heidelbeeren auf den Pudding verteilen
  11. Restliche Streusel darauf verteilen und im Ofen 20 – 25 Minuten goldbraun backen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.