Suppen und Eintöpfe

Viele Jahre habe ich gar keine Kürbissuppe mehr gegessen, weil sie mir sprichwörtlich aus den Ohren rauskam (ich muss dieses Sprichwort echt mal googeln). Überall sah man Kürbissuppe in allen Variationen und als ich vor vielen Jahren ein Event ausrichtete, bei dem wir 200 Portionen Kürbissuppe gekocht haben, wollte ich danach weder Kürbissuppe essen noch riechen. Da aber der Butternut Kürbis so schick aussah, durfte er bei meinem letzten Einkauf mit nach Hause und ich gab ihm eine Chance Hauptakteuer der Suppe zu werden. So lecker. Der Butternut-Kürbis hat eher einen buttrigen Geschmack mit leicht nussigem Aroma. Dazu ein Toast mit geschmolzenem Käse. Soulfood pur!

Butternut-Suppe

Viele Jahre habe ich gar keine Kürbissuppe mehr gegessen, weil sie mir sprichwörtlich aus den Ohren rauskam (ich muss dieses Sprichwort echt mal googeln). Überall sah man Kürbissuppe in allen Variationen und als ich vor vielen Jahren…

Bananen-Erdnuss Kuchen aus Ghana

Beitrag enthält Werbung Was für ein Fest. Mein eigenes kleines Backfest in der Küche. Gesalzene Erdnüsse, Bananen, Zimt und leckere Schokolade. Jetzt mal ehrlich: wer würde da nicht schwach werden? Schokolade und ich sind in etwas…
Brownies with melted caramel core Brownies mit flüssigem Karamellkern Kalorienverweigerer, Karamellhasser und Schokoladenzurückweiser bitte wegschauen, denn hier kommt eine Leckerei auf dem Tisch die es in sich hat. Jeder Bissen dieser Brownies schmilzt köstlich in deinem Mund. Die Ränder sind knackig, die Mitte ist „chewy“ und sie haben die perfekte Süße. 1 Springform ca. 20 x 30 cm 250 g Zartbitterschokolade gehackt 250 g Butter 200 g Mehl 1 Pck. Backpulver 100 g Kakaopulver 200 g brauner Zucker 100 g Zucker 1 Prise Salz 2 Päckchen Vanillezucker 8 Eier 200 g Crème fraîche 2 Tafeln Schokolade gefüllt mit Karamell (á 200 g) Puderzucker zum bestäuben Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen Springform mit Backpapier auslegen Schokolade mit der Butter langsam in einem Topf zum schmelzen bringen Mehl, Backpulver, Kakao, braunen Zucker, Zucker, Vanillezucker und Salz vermengen Eier schaumig schlagen, geschmolzene Schokolade unterrühren Mehlmischung zugeben und unterrühren Crème fraîche unterrühren Die Hälfte des Teigs in die Springform geben, Schokolade darauf verteilen, restlichen Teig darüber geben und im Ofen 45 Minuten backen Abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter geben In Stücke schneiden und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben

Brownies mit flüssigem Karamellkern

Kalorienverweigerer, Karamellhasser und Schokoladenzurückweiser bitte wegschauen, denn hier kommt eine Leckerei auf dem Tisch die es in sich hat. Jeder Bissen dieser Brownies schmilzt köstlich in deinem Mund. Die Ränder sind knackig,…
Ich bin ganz verliebt in die kleinen Äpfelchen im Äpfelchen-Blätterteig. Die sind nämlich nicht nur unglaublich schnell gemacht, sondern schmecken auch richtig gut und ich finde die sehen einfach krass toll aus. Ich habe TK-Blätterteigplatten genommen, funktioniert natürlich aber auch mit frischen Blätterteig.

Kleine Blätterteig-Äpfel

Ich bin ganz verliebt in die kleinen Äpfelchen im Äpfelchen-Blätterteig. Die sind nämlich nicht nur unglaublich schnell gemacht, sondern schmecken auch richtig gut und ich finde die sehen einfach krass toll aus. Ich habe TK-Blätterteigplatten…
Ich komme so langsam im Herbst-Wintermodus an. Die dicken Wolldecken sind schon auf dem Sofa verteilt, das Kaminholz stapelt sich, die Duftkerzen stehen parat und die ersten Geschmacksnerven schreien nach Mandeln, Marzipan, Rosinen und Zimt. Da kann man schon einmal auf die Idee kommen kleine Kuchen á la Bratapfel zu backen.

Mini Bratapfel-Kuchen

Ich komme so langsam im Herbst-Wintermodus an. Die dicken Wolldecken sind schon auf dem Sofa verteilt, das Kaminholz stapelt sich, die Duftkerzen stehen parat und die ersten Geschmacksnerven schreien nach Mandeln, Marzipan, Rosinen und…
Normalerweise versuche ich ja immer leckere Kuchen als Dessert in ein Glas zu stecken. Jetzt hat das Dessert mal Modell gestanden um als Kuchen aus der Form zu hüpfen. Ich hab direkt 2 gebacken. Auf in die neue Woche... habt einen tollen Start.

Birne-Helene Gugelhupf

Normalerweise versuche ich ja immer leckere Kuchen als Dessert in ein Glas zu stecken. Jetzt hat das Dessert mal Modell gestanden um als Kuchen aus der Form zu hüpfen. Ich hab direkt 2 gebacken. Auf in die neue Woche... habt einen tollen…
Kokosriegel? Hier! ICH! ICH WILL! Ich liebe den Kokosriegel einfach. Zeit für mich, den Klassiker mal genauer unter die Lupe zu nehmen und vielleicht eine eigene Variante herzustellen. 6 Zutaten! Mehr nicht. Und total „easy“.

Bounty-Riegel

Kokosriegel? Hier! ICH! ICH WILL! Ich liebe den Kokosriegel einfach. Zeit für mich, den Klassiker mal genauer unter die Lupe zu nehmen und vielleicht eine eigene Variante herzustellen. 6 Zutaten! Mehr nicht. Und total „easy“. Bounty-Riegel 620…
Das beste und (einfachste) Snickers-Bananenbrot… für das bevorstehende Wochenende. Eine Schüssel, ein paar Lebensmittel aus dem Vorratsschrank und los geht es. Mit überreifen Bananen, Erdnüssen und deinem Lieblings-Erdnussriegel wird dies sicher zu deinem Lieblingsbananenbrot. Perfekt zum Frühstück, als Nachmittagssnack oder als Nachtisch.

Snickers Bananenbrot

Das beste und (einfachste) Snickers-Bananenbrot… für das bevorstehende Wochenende. Eine Schüssel, ein paar Lebensmittel aus dem Vorratsschrank und los geht es. Mit überreifen Bananen, Erdnüssen und deinem Lieblings-Erdnussriegel wird…
Das große Monkey-Bread kennt ihr oder? Weich gebackene, klebrige Kugeln mit Zimt. Diese einfachen Minis sind wie ein kleines Monkey Bread und ein bisschen wie Muffins...aber vor allem...sind sie UNGLAUBLICH. Diese leichten, buttrigen und superweichen Monkey Breads werden vor dem Backen erst in Butter, dann in Zimtzucker gewälzt. Ich liebe sie zu jeder Tageszeit.

Mini-Monkey Bread Muffins

Das große Monkey-Bread kennt ihr oder? Weich gebackene, klebrige Kugeln mit Zimt. Diese einfachen Minis sind wie ein kleines Monkey Bread und ein bisschen wie Muffins...aber vor allem...sind sie UNGLAUBLICH. Diese leichten, buttrigen…
Bisher habe ich immer nur Äpfel und Bananen frittiert. Jetzt waren die Birnen dran und ich muss sagen, dass ich frittierte Birnen noch einen „Tick“ leckerer finde. Sie sind ernsthaft so gut, dass ich möchte, dass jeder sie schmecken kann. Bestreut mit einer großen Menge Zimtzucker. Hach, der Herbst hat einfach so viele leckere Speisen auf Lager.

Frittierte Birnen

Bisher habe ich immer nur Äpfel und Bananen frittiert. Jetzt waren die Birnen dran und ich muss sagen, dass ich frittierte Birnen noch einen „Tick“ leckerer finde. Sie sind ernsthaft so gut, dass ich möchte, dass jeder sie schmecken…
Mögt ihr Whisky? Ich ja. Ich mag den leicht rauchigen und torfigen Geschmack sehr gerne und trinke ihn nicht nur, sondern nutze ihn auch gern zum backen. Walnüsse, brauner Zucker, Sirup und Whisky...hmmm, da komme ich echt ins Schwärmen. Eine Mega-Kombination.

Whisky-Walnuss Tarte

Mögt ihr Whisky? Ich ja. Ich mag den leicht rauchigen und torfigen Geschmack sehr gerne und trinke ihn nicht nur, sondern nutze ihn auch gern zum backen. Walnüsse, brauner Zucker, Sirup und Whisky...hmmm, da komme ich echt ins Schwärmen.…
Eigentlich könnte ich auch nur ein ganzes Glas voll karamellisierter Mandelblättchen essen, so lecker sind die. Mandeln, Honig, Zucker und Butter...einfacher geht es nicht. Der Rest ist ebenso super simpel in der Herstellung. Ein WIRKLICH einfaches Dessert, welches es sofort in meine „Hall of Fame“ für ein mögliches Weihnachts-Dessert geschafft hat.

Apfel- Bienenstich im Glas

Eigentlich könnte ich auch nur ein ganzes Glas voll karamellisierter Mandelblättchen essen, so lecker sind die. Mandeln, Honig, Zucker und Butter...einfacher geht es nicht. Der Rest ist ebenso super simpel in der Herstellung. Ein WIRKLICH…