Ich lass mir vom Wetter nicht vorschreiben wann die beste Zeit für Eis ist. Eis geht nämlich immer. Und da der Waldmeister trotz fehlender Sonne meint, sich im Garten ausbreiten zu müssen, wurde er kurzerhand zu Sirup und Eis verarbeitet. Wollte er so.

Ich lass mir vom Wetter nicht vorschreiben wann die beste Zeit für Eis ist. Eis geht nämlich immer. Und da der Waldmeister trotz fehlender Sonne meint, sich im Garten ausbreiten zu müssen, wurde er kurzerhand zu Sirup und Eis verarbeitet. Wollte er so.

Ich lass mir vom Wetter nicht vorschreiben wann die beste Zeit für Eis ist. Eis geht nämlich immer. Und da der Waldmeister trotz fehlender Sonne meint, sich im Garten ausbreiten zu müssen, wurde er kurzerhand zu Sirup und Eis verarbeitet. Wollte er so.

Cremiges Waldmeister Eis

  • 400 ml Sahne
  • 200 ml Vollmilch
  • 300 ml Waldmeistersirup
  • 50 ml Apfelsaft
  • 2 TL Zitronensaft
  1. Sahne steif schlagen
  2. Vollmilch, Zitronensaft, Apfelsaft und Sirup vermengen
  3. Sahne unterheben
  4. Masse in eine Eismaschine geben
  5. Alternativ die Masse in einen Behälter geben und einfrieren

Waldmeistersirup

  • 950 Gramm Zucker
  • 2 Liter Wasser
  • 50 Gramm Zitronensäure
  • 200 Gramm Waldmeister
  • grüne Lebensmittelfarbe (ein paar Tropfen nach Wunsch)
  1. Zucker mit Wasser für 1 Stunde köcheln lassen
  2. Zitronensäure, Waldmeister zugeben und für 3 Tage im Kühlschrank ziehen lassen
  3. Waldmeister absieben
  4. Je nach Wunsch etwas Speisefarbe zugeben, aufkochen lassen und in Flaschen abfüllen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.