Bestimmt ist er das. Zumindest habe ich bisher noch keinen besseren gegessen und ist somit zu einem meiner Lieblingskuchen aufgestiegen. Genießt ihn und habt ein wunderbares Wochenende.

Bestimmt ist er das.

Zumindest habe ich bisher noch keinen besseren gegessen und ist somit zu einem meiner Lieblingskuchen aufgestiegen.

Genießt ihn und habt ein wunderbares Wochenende.

Bestimmt ist er das. Zumindest habe ich bisher noch keinen besseren gegessen und ist somit zu einem meiner Lieblingskuchen aufgestiegen. Genießt ihn und habt ein wunderbares Wochenende.

Der beste Kokoskuchen der Welt

  • 170 g Butter (geschmolzen)
  • 350 g Zucker
  • 3 Eier
  • 180 g Mehl
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 120 ml Kokosmilch
  • 250 g Kokosraspeln

Für das Topping

  • 250 g Puderzucker
  • 60 ml Kokosmilch
  • 50 g Kokoschips
  1. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen
  2. Butter und Zucker 5 Minuten schaumig aufschlagen
  3. Eier nach und nach unterrühren
  4. Mehl, Backpulver und Salz vermengen
  5. Mehlmischung und Kokosmilch nach und nach unter die Buttermischung rühren
  6. Kokosraspeln unterheben
  7. Teig in eine Kastenform geben
  8. Im Ofen 80 Minuten backen
  9. Kuchen nach 50 Minuten ggf. abdecken, damit er nicht zu dunkel wird
  10. In der Form noch 10 Minuten auskühlen lassen
  11. Auf ein Kuchengitter geben und vollständig abkühlen lassen
  12. Für das Topping aus dem Puderzucker und der Kokosmilch eine dickflüssige Glasur zubereiten
  13. Glasur über den Kuchen geben und mit Kokoschips bestreuen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.