Wir nähern uns dem Wochenende. Und da darf dann ruhig mal ein kleines Törtchen auf dem Tisch. Mit frischen Erdbeeren und einer Füllung aus Frischkäse und Mascarpone. Lecker.

 

Erdbeer-Mascarpone Kuchen

  • 100 g Butter (, Zimmertemperatur)
  • Mark 1 Vanilleschote ((oder aus der Mühle))
  • 6 Eier
  • 240 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Abgeriebene Schale von 2 Zitronen

Zutaten für die Füllung

  • 200 ml Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 500 g Mascarpone
  • 400 g Frischkäse
  • 4 TL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Außerdem

  • 500 g Erdbeeren
  1. Backofen auf 160 Grad vorheizen und 2 Springformen á 18cm Durchmesser einfetten
  2. Butter zusammen mit Vanille und Zucker verrühren
  3. Eier einzeln zufügen und unterrühren
  4. Mehl mit dem Backpulver vermengen, zur Buttermischung geben und unterrühren
  5. Teig in die Springformen geben und 30-35 Minuten goldbraun backen
  6. Vollständig abkühlen lassen
  7. Jeden Boden einmal durchschneiden
  8. Sahne mit Zucker und Sahnesteif steif schlagen
  9. Mascarpone, Vanillezucker und Frischkäse unterheben
  10. Erdbeeren in Würfel schneiden und mit einem Küchentuch die Feuchtigkeit etwas abtupfen
  11. Mascarponemasse in einen Spritzbeutel geben
  12. Ersten Boden auf einen Teller legen, Mascarponemasse aufspritzen, ein paar Erdbeerwürfel aufgeben und den zweiten Boden aufsetzen
  13. Wiederholen bis alle Böden aufgebraucht sind
  14. Restliche Mascarponecreme aufspritzen und glattstreichen
  15. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen

2 Kommentare
  1. Jutta sagte:

    Die Bilder aller Rezepte sind einfach “Kunst”.
    Zum verlieben schön!

    Ich werde als erstes an die Erdbeere Quark Muffins versuchen.
    Danke.

    Reply

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] auch ganz nackt als Mascarpone „naked cake“ finden sie sich ganz […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Leave a Reply

Your email address will not be published.