Bevor ihr euch in den Karnevalsrummel stürzt habe ich ein schnell gemachtes Rezept für euch:

Schmand-Krapfen! Eine perfekte Wegzehrung zwischen „Helau“ und „Alaaf“

 

 

Fluffige Schmand-Krapfen

  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Schmand
  • 250 g Quark (40%)
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Außerdem

  • Öl zum Frittieren
  • Puderzucker
  1. Mehl mit dem Backpulver vermengen.
  2. Mehlmischung mit den restlichen Zutaten verkneten.
  3. Öl in einem kleinen Topf erhitzen.
  4. Mit feuchten Händen aus den Teig kleine Kugeln formen und in dem heißen Fett von beiden Seiten goldbraun frittieren.
  5. Auf ein Küchenpapier legen und mit Puderzucker bestreuen

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.