Streuseltaler liebe ich einfach.

Groß müssen sie sein, mit ganz vielen Streuseln und einer dicken Zuckerglasur.

Himbeer-Butterstreuseltaler

  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 50 g Zucker
  • 150 ml Milch (lauwarm)
  • 400 g Mehl
  • 60 g Butter (geschmolzen)
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Topping

  • 150 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 g Butter (kalt und gewürfelt)
  • 300 g Himbeeren
  • 125 g Puderzucker
  • etwas Zitronensaft
  1. Trockenhefe mit dem Mehl vermengen
  2. Milch, Zucker, Salz, Butter, Ei und Milch zugeben und zu eine Teig verkneten
  3. An einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen
  4. In der Zwischenzeit für die Streusel Mehl, Zucker, Vanillezucker und Butter zu Streuseln verkneten
  5. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  6. Aus dem Hefeteig 12 Kugeln formen und je zu 12 c, großen Kreisen ausrollen
  7. Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen
  8. Streusel und Himbeeren darauf verteilen
  9. Im Backofen ca. 15 Minuten goldbraun backen
  10. Abkühlen lassen
  11. Puderzucker und Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren und über die Streuseltaler geben

Natürlich kannst du auch gefrorene Himbeeren oder Blaubeeren nehmen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.