Hier war mal wieder "schnelle Küche" angesagt und dank der frischen fertigen Blätterteigrollen, wurden schnell ein paar Mandel-Pfirsich Schneckchen gemacht. Schnell gemacht und schnell gegessen.

Wenig Zeit zu haben, heißt ja nicht auf etwas Leckeres zu verzichten.

Hier war mal wieder „schnelle Küche“ angesagt und dank der frischen fertigen Blätterteigrollen, wurden schnell ein paar Mandel-Pfirsich Schneckchen gemacht. Schnell gemacht und schnell gegessen.

Hier war mal wieder "schnelle Küche" angesagt und dank der frischen fertigen Blätterteigrollen, wurden schnell ein paar Mandel-Pfirsich Schneckchen gemacht. Schnell gemacht und schnell gegessen.

Knusprige Pfirsich-Blätterteig Schnecken

  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 65 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 1 Rolle Blätterteig (ca. 280 g)
  • 3 Pfirsiche
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 2 EL Sahne
  • Puderzucker
  1. Mandeln mit Zucker, Vanillezucker, Ei, 1 Eigelb und Butter verrühren
  2. Blätterteig entrollen und 10 Minuten ruhen lassen
  3. In der Zwischenzeit Pfirsiche entsteinen und fein würfeln
  4. Pfirsichwürfel mit Honig und Zitronensaft vermengen
  5. Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen
  6. Blätterteig mit der Mandelcreme bestreichen und mit den Pfirsichwürfeln belegen
  7. Teig von der langen Seite her aufrolle und in 3, 5 cm breite Stücke schneiden
  8. Teigstücke oben mittig mit einem Löffelstiel auseinanderdrücken, sodass die Füllung sichtbar wird
  9. Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen
  10. Restliches Eigelb mit der Sahne verquirlen und die Schnecken damit einpinseln
  11. Im Ofen 20 Minuten backen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben
3 Kommentare
  1. Super. Ich habe sie schon gebacken. Bin mir jetzt aber mit dem Ei (s. Unten) unsicher. sagte:

    Ich hab‘ da mal ‘ne Frage, und zwar steht in der Anleitung: Ei, 1 Eigelb. Bedeutet das, dass man 1 Games Ei und 1 Eigelb zusätzlich verwenden soll?

    Antworten
    • Patrick Rosenthal sagte:

      Hallo Roswitha, du nimmst 1 Ei und 1 Eigelb,das andere Eigelb brauchst du ja dann für das einpinseln der Schnecken. Lieben Gruß – Patrick

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.