Ich bin zwar bei diesen Temperaturen nicht unbedingt die schnellste Maus von Mexiko, aber Salat „Mexiko Style“ kann ich auch bei über 30 Grad essen. Salat finde ich übrigens bei diesen Temperaturen, frisch aus dem Kühlschrank“ einfach perfekt. Mehr brauche ich derzeit eigentlich gar nicht zum Mittagessen.

Mexiko!

Ich bin zwar bei diesen Temperaturen nicht unbedingt die schnellste Maus von Mexiko, aber Salat „Mexiko Style“ kann ich auch bei über 30 Grad essen. Salat finde ich übrigens bei diesen Temperaturen, frisch aus dem Kühlschrank“ einfach perfekt. Mehr brauche ich derzeit eigentlich gar nicht zum Mittagessen.

Ich bin zwar bei diesen Temperaturen nicht unbedingt die schnellste Maus von Mexiko, aber Salat „Mexiko Style“ kann ich auch bei über 30 Grad essen. Salat finde ich übrigens bei diesen Temperaturen, frisch aus dem Kühlschrank“ einfach perfekt. Mehr brauche ich derzeit eigentlich gar nicht zum Mittagessen.

Mais-Nudelsalat „Mexiko Style“

  • 500 g kleine Pasta
  • 3 Dosen Mais (á ca. 300 g Abtropfgewicht)
  • 1 TL Butter
  • 1 Avocado (gewürfelt)
  • 3 Frühlingszwiebeln (in feine Ringe geschnitten)
  • 0,5 Bund frischer Koriander
  • 1 TL gehackte Jalapeno (frisch oder aus dem Glas)
  • 200 g Bacon
  • 1 Feta Käse (zerbröselt)
  • 1 Dose schwarze Bohnen (ca. 400 g)
  • 500 ml Mayonnaise
  • 1 Limette
  • Kreuzkümmel (gemahlen)
  • Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  1. Pasta nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen, abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken und zur Seite stellen
  2. Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Mais gut abtropfen lassen und in der Pfanne anrösten, dann zur Seite stellen und abkühlen lassen
  3. Bacon in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe kross braten, dann grob zerhacken und zur Seite stellen
  4. Pasta, Mais, Avocado, Frühlingszwiebeln, Koriander, Jalapeno, Bacon, Bohnen und Käse vermenge
  5. Für das Dressing die Mayonnaise mit dem Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer verrühren
  6. Limettenschale abreiben und unterrühren
  7. Limette ausdrücken und Saft unter die Mayonnaise rühren
  8. Dressing unter die Pastamischung heben und servieren
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.