Frisch geschälte Clementinen (und Mandarinen) riechen für mich besser als jede Duftkerze der Welt. Zitronig, fruchtig und süßlich. Ich liebe den Duft so sehr, dass mein Lieblingsparfum natürlich auch Mandarinenöl enthält.

Ach ja, essen mag ich sie auch gern. Hier das Rezept:

Marzipan Mousse mit Clementinen-Kompott

  • 150 g Marzipanrohmasse (klein geschnitten)
  • 120 ml Milch
  • 2 Blatt Gelatine
  • 1 Eigelb
  • 25 g Zucker
  • 25 ml Amaretto
  • 150 ml Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker

Kompott

  • 50 g Zucker
  • 250 ml Orangensaft
  • 1 TL Speisestärke in 2 TL Wasser verrührt
  • 3 EL Amaretto
  • 6 Clementinen
  • 1 TL Zimt

Außerdem

  • 200 ml Sahne
  • 50 g Zucker
  • 1 Clementine
  1. Für das Kompott den Zucker in einem Topf hellbraun karamelisieren und mit Orangensaft ablöschen, 5 Minuten einkochen lassen
  2. Saft mit Speisestärke binden und mit Amaretto und Zimt abschmecken
  3. Clementinen schälen und in die einzelnen Filets teilen, dabei die weiße Haut und Fäden soweit wie möglich entfernen
  4. Die Filets in die Orangesaftmischung geben
  5. Masse auf die Gläser verteilen
  6. Milch zusammen mit der Marzipanrohmasse in einem Topf erhitzen, bis es weich ist
  7. Unter Rühren aufkochen lassen und zur Seite stellen
  8. Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  9. Eigelb, Zucker und Amaretto aufschlagen
  10. Unter Rühren die Eigelbmasse unter die Marzipanmischung rühren und leicht erwärmen
  11. Gelatine ausdrücken und unter die Marzipanmischung rühren und 45 Minuten kalt stellen
  12. Sahne und Vanillezucker steif schlagen und unter die Marzipanmischung heben
  13. Masse auf das Kompott geben
  14. Mindestens 4 Stunden kalt stellen
  15. Vor dem Servieren Sahne mit dem Zucker steif schlagen und auf die Gläser verteilen und mit Clementinenfilets garnieren
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.