Heute mal was Kleines?

Ich wäre dabei. Die kleinen Muffins sind gefüllt mit Marmelade, haben eine Zuckerkruste und sind flott gemacht.

 

Mini Donut-Muffins

  • 100 g Butter (flüssig)
  • 80 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • ½ TL Natron
  • 50 ml griechischer Joghurt
  • 1 Ei
  • Mark 1 Vanilleschote (oder aus der Mühle)
  • 50 g Marmelade (nach Wahl)

Für das Topping

  • 50 g flüssige Butter
  • 50 g Zucker
  1. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  2. Muffinform einfetten
  3. Mehl, Natron und Zucker in einer Schüssel vermengen
  4. Butter mit Joghurt, Ei und Vanille verrühren
  5. Buttermasse zur Mehlmischung geben und verrühren
  6. Teig in einen Spritzbeutel geben und in die Mulden spritzen
  7. Im Ofen 10 Minuten backen
  8. Marmelade in einen Spritzbeutel mit feiner Spritztülle geben
  9. Muffins aus dem Ofen nehmen, Oberseite in flüssiger Butter tunken und mit Zucker bestreuen
  10. In die Unterseite mit der Spritztülle ein Loch bohren und Marmelade einspritzen
  11. Alternativ mit einem Holzspieß ein Loch in die Unterseite bohren und die Marmelade einspritzen

 

Merken

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.