Mal Lust auf etwas Deftiges?

Aber ein Törtchen darf es schon sein? Dann back Dir eine Winter-Torte mit Risotto, Lauch und viel viel Käse.

 

 

Risotto-Torte

  • 250 g Risottoreis
  • 150 ml Weißwein
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 2 Zwiebeln (gehackt)
  • 1 EL Butter
  • 250 g Champignons (in Scheiben geschnitten)
  • 1 Paprikaschote (in Würfel geschnitten)
  • 1 Stange Lauch (in feine Ringe geschnitten)
  • 300 g Leberkäse (in Streifen geschnitten)
  • 250 g Gouda (gerieben)
  • 1 Ei
  • 4 EL Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  1. Springform einfetten und Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  2. Butter in einen Topf erwärmen
  3. Zwiebeln andünsten
  4. Risottoreis zugeben und anschwitzen
  5. Nach und nach Wein und Gemüsebrühe langsam zugeben (wichtig: Immer erst wieder Flüssigkeit zugeben, wenn der Risottoreis die Flüssigkeit aufgenommen hat)
  6. Etwa 30 Minuten garen
  7. Leberkäse in einer Pfanne mit Öl anbraten, herausnehmen
  8. Champignons, Lauch und Paprika in der Pfanne andünsten und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  9. Die Hälfte vom Gemüse mit 50g Gouda unter das Risotto rühren
  10. Risotto in die Springform geben
  11. Restliches Gemüse und Leberkäse daraufgeben
  12. Ei mit der Milch verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Torte gießen
  13. Restlichen Käse darüberstreuen und im Ofen 30 Minuten backen

 

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.