Ich hatte mal wieder richtig Lust auf ein schlotziges Risotto mit viel Parmesan.

Und extra cremig wird er mit ein wenig Mascarpone. Das war so lecker, dass ich gleich beide Portionen aufgegessen habe.

Tomaten Mascarpone Risotto

  • 2 TL Olivenöl
  • 1 Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
  • 180 g Risotto Reis
  • 1 Dose Kirschtomaten (400 g)
  • 600 ml Gemüsebrühe (heiß)
  • 50 g Parmesan
  • 50 g Mascarpone
  • etwas Basilikum
  • Salz
  1. Öl in einer großen Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen
  2. Zwiebelwürfel mit etwas Salz zugeben und 10 Minuten goldbraun frittieren
  3. Knoblauch zugeben und 1 Minute anbraten
  4. Reis zugeben und 2 Minuten unter Rühren anrösten
  5. Tomaten zugeben, unterrühren und zum Kochen bringen
  6. 300 ml Gemüsebrühe angießen, unterrühren und köcheln lassen bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist
  7. Restliche Gemüsebrühe nach und nach zugeben bis der Reis al dente ist
  8. 30 g Parmesan und Mascarpone unterrühren
  9. Mit dem restlichen Parmesan und Basilikum servieren
2 Kommentare
    • Patrick Rosenthal sagte:

      Lieben Dank für das tolle Feedback und die Erinnerung, dass ich das Risotto unbedingt mal wieder machen muss- lieben Gruß Patrick

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.