Regen, Sturm, Gewitter.

Eigentlich hatte ich mich auf Sonne an diesem Wochenende eingestellt. Egal! Ich versüße mir das Wochenende mit einem saftigen Traubenkuchen mit Olivenöl.

 

 

Traubenkuchen

  • 225 ml Dessertwein
  • 225 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 100 g Butter (weich)
  • 3 Eier
  • Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 175 ml Olivenöl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Trauben (kernlos, halbiert)
  • 4 TL Zucker
  • Puderzucker (optional)
  1. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und eine Springform einfetten
  2. Dessertwein in einem kleinen Topf zum kochen bringen, so dass er ungefähr auf 1/3 einkocht, etwas abkühlen lassen
  3. Butter, Zucker und Eier schaumig rühren
  4. Mehl, Backpulver und Olivenöl zugeben und verrühren
  5. Zitronenschale unterheben
  6. Dessertwein unterrühren
  7. Teig in die Form geben, glatt streichen und die Traubenhälften auflegen
  8. Mit 4TL Zucker bestreuen und im Ofen 35-40 Minuten goldbraun backen
  9. Kuchen vollständig abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen (optional)

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.