Das sind die besten Blondies, die ich je hatte. Zugegeben, ich hatte weder viele Blondies, noch habe ich bisher viele Blondies selbstgemacht. Aber diese Blondies sind einfach der Knaller. Weiße Schokolade im Teig, Frischkäse-Zuckerguss und Zimtzucker. Jeder Bissen schmilzt köstlich im Mund.

Das sind die besten Blondies, die ich je hatte. Zugegeben, ich hatte weder viele Blondies, noch habe ich bisher viele Blondies selbstgemacht. Aber diese Blondies sind einfach der Knaller. Weiße Schokolade im Teig, Frischkäse-Zuckerguss und Zimtzucker. 

Jeder Bissen schmilzt köstlich im Mund.

Das sind die besten Blondies, die ich je hatte. Zugegeben, ich hatte weder viele Blondies, noch habe ich bisher viele Blondies selbstgemacht. Aber diese Blondies sind einfach der Knaller. Weiße Schokolade im Teig, Frischkäse-Zuckerguss und Zimtzucker.   Jeder Bissen schmilzt köstlich im Mund.

Zimtschnecken-Blondies

  • 250 g Butter
  • 300 g weiße Schokolade
  • 4 Eier
  • 2 Eigelb
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 100 g weißer Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt

Außerdem

  • 4 Esslöffel Zimt
  • 100 g weißer Zucker
  • 4 Esslöffel Frischkäse
  • 2 Esslöffel Sahne
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen
  2. Springform leicht einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen
  3. Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen
  4. Butter, braunen und weißen Zucker, Zimt, Vanillezucker, Eier und Eigelb verrühren
  5. Geschmolzene Schokolade unterrühren
  6. Backpulver, Salz, Zimt und Mehl verrühren
  7. Buttermischung zur Mehlmischung geben und unterrühren
  8. Teig in die Form geben
  9. Zimt und Zucker vermengen
  10. 3 EL Zimtzucker auf den Teig verteilen und im Ofen 30 Minuten backen, bis die Brownies goldbraun sind
  11. Zimtschnecken-Blondies abkühlen lassen
  12. In der Zwischenzeit Frischkäse mit der Sahne, Puderzucker und Salz verrühren und auf den Kuchen verteilen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.